Engagement der eltern

Je größer das Engagement der Eltern, umso gelungener ist die optimale Betreuung und Förderung Ihrer Kinder möglich.

Wir wünschen und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Aufnahmegespräch

Das Aufnahmegespräch findet mit der Anmeldung des Kindes statt. Dabei werden die Eltern über die Schwerpunkte des Kindergartenalltags informiert. Die Anmeldung erfolgt jedes Jahr im Januar und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Hierbei ermöglichen wir den Familien einen ersten Einblick in unsere Einrichtung.

Die erste Zeit im Kindergarten

Die erste Zeit im Kindergarten ist sowohl für die Kinder als auch für die Eltern eine aufregende Zeit. So individuell die Kinder sind, so individuell ist die Eingewöhnungszeit bei jedem Kind. Die Eingewöhnung ist häufig der erste Ablösungsprozess von den Eltern und sollte so behutsam wie möglich erfolgen. Wir möchten Ihrem Kind einen langsamen Start in unserem Kindergarten ermöglichen. Aus diesem Grund besucht Ihr Kind unseren Kindergarten am Anfang 3 Stunden pro Tag. Erste Erfahrungen im Kindergarten und in der Gruppe werden gemacht. In der Eingewöhnungszeit erfährt Ihr Kind einen liebevollen Abschied aber auch das verlässliche Wiederkommen zu einer vereinbarten Zeit. In dieser Zeit ist uns der Austausch mit Ihnen wichtig. Wir nutzen die Tür- und Angelgespräche, um Ihnen eine Rückmeldung zur Eingewöhnung Ihres Kindes zu geben. Zudem ist es für uns wesentlich wertvolle Informationen zu Ihrem Kind, die uns auf unserem gemeinsamen Weg weiterbringen, zu erhalten.

Elternbeirat

Zu Beginn des Kindergartenjahres wird der pädagogische Elternbeirat gewählt.

Zusammensetzung

Dem pädagogischen Elternbeirat gehören an:
a) zwei Elternvertreter aus jeder Gruppe
b) Trägervertreter, die der Kirchenvorstand in Abstimmung mit dem Pfarrgemeinderat benennt.
c) die Leitung des Kindergartens St. Marien
d) stellvertretende Leitung
e) eine Vertreterin der MAV (Mitarbeitervertretung)

Der pädagogische Beirat berät und fördert gemeinsame Belange von Eltern und Kindertagesstätte.

Das tägliche „Tür- und Angelgespräch“

Diese täglichen Gespräche zwischen “Tür- und Angel” sind uns wichtig für die Weitergabe von kurzen Informationen und Rückmeldungen an und von Eltern.

Elternsprechtage

Wir bieten allen Eltern ein Einzelgespräch an. So können wir gemeinsam über die Ressourcen Ihres Kindes, über den individuellen Entwicklungsstand und die optimale Förderung sprechen. Die Erziehungsziele können aufeinander abgestimmt werden. Die Termine werden rechtzeitig angekündigt. Bei Besonderheiten kann zu jeder Zeit ein individueller Termin vereinbart werden.

elternabende

In unserer Kindertagesstätte gibt es vielfältige Informationsabende. Es gibt jeweils einen Informationsabend für die neuen Eltern, Elternabende zum besseren Kennenlernen und Erfahrungsaustausch oder thematische Elternabende (z.B.: Schulfähigkeit, gesunde Ernährung, Erziehung …). Informationsveranstaltungen werden auch vom Familienzentrum angeboten. Mehr erfahren Sie unter Termine und Familienzentrum Nordhümmling.

hospitation

Nach Absprache mit der jeweiligen pädagogischen Fachkraft können Sie gerne einen Vormittag in unserer Kindertagesstätte verbringen. So erleben Sie den Kindergartenalltag Ihres Kindes und erhalten einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit.

feste und aktionen

Im Laufe des Kindergartenjahres unterstützen uns die Eltern bei der Organisation und Durchführung von Festen und Aktionen, z.B.: Gesundes Frühstück für die Kinder, Karneval, usw. Zu den Veranstaltungen und den Festen der Kindertagesstätte (z.B.: Sommerfest, Erntedank Frühstück, Adventscafe´…) sind alle Kinder mit ihren Familien herzlich willkommen.

initiativkreis / Förderverein

Der Initiativkreis des Kindergarten St. Marien, Esterwegen e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kindertagesstätte vor allem finanziell und materiell zu unterstützen. 

Auf diese Weise wurden schon u. a. ein Klettergerüst, ein Bodentrampolin, zwei Pferde für den Spielplatz und individuelle Anschaffungen für die Gruppen getätigt. Dadurch konnte das Bildungsangebot zur Freude alle Kinder erweitert werden.

Gute Sache, finden Sie? Unterstützen Sie uns!

Sie können den Initiativkreis durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende unterstützen. Hilfreich ist auch Ihre Mitarbeit zu ver-schiedenen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei verschiedenen Festen, Adventscafé oder Martinsumzug.

Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 6,- Euro.

Der Förderverein stellt auch gerne eine Spendenquittung aus.

Ein Beitrittserklärung erhalten Sie in der Kindertagesstätte oder hier als PDF-Datei. Weitere Informationen erhalten Sie über unseren Ordner in der Kindertagesstätte und als E-Mail: initiativkreis-esterwegen@web.de

Wir möchten uns für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung bedanken. Für weitere Informationen und Anregungen stehen Ihnen die Vorsitzenden neue Namen gerne zur Verfügung. 

Noch Fragen?

Wenden Sie sich an die Kindergartenleitung Frau Scheumann 05955/532.